Vorsitzende: Thomas Stewering - Dieter Wrobel - Reinhold Grewer

Kunigunde hat überlebt...

Fünf Aufführungen mit insgesamt 1401 Besucher. Das ist das Ergebnis der Erfolgsgeschichte "Plattdeutsches Theater" der Kolpingsfamilie Kirchhellen mit Ihrem Stück "Kunigunde draff nich sterven". 

Wieder einmal hat das Team der Theatergruppe es geschafft den Besuchern ihre Lachmuskelatur zu aktivieren. Man kann sagen, das kein Auge trocken geblieben ist. Schon in der Prämieren- Aufführung am 10. März war zu erkennen, das das Stück ein Volltreffer wird. Allein mit Ihrem Wortwitz gelang es den Laienschauspielern das Publikum ordentlich zum lachen zu bringen. Das erste Raunen ging schon, bei jeder Vorstellung, durchs Publikum als das Bühnenbild sichtbar wurde. Mit viel Geschick und Geduld wurde ein Bühnenbild geschaffen, das der Geschichte des Theaterstückes wiederspiegelte.

Schön war es auch beobachten zu können, das das Interesse bei unsere Kirchhellener Jugend und den Junggebliebene geweckt wurde. Wir durften eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Jung- Besuchern verbuchen. Vielen Dank dafür.

Aber nun heißt es erst einmal wieder

Nach dem Theater ist vor dem Theater.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr um Sie wieder begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank!

Weiteres Bildmaterial hier!