Kolpingsfamilie Kirchhellen gegr.1900
Vorsitzende: Thomas Stewering - Dieter Wrobel - Reinhold Grewer

Das "Plattdeutsche Theater" der

Kolpingsfamilie Kirchhellen!

Seit der Gründung der Kolpingsfamilie Kirchhellen im Jahre 1900 

gibt es auch eine Laienspielschar ,

die jedes Jahr ein Theaterstück im Stil des

 "Plattdeutschen Theater" 

aufführt.




Auch im Jahr 2019 wird wieder ein Theaterstück aufgeführt.

Die Termine stehen schon hierfür fest:

"Bennad sall fleigen"

Schwank in 3 Akten von Hans Gnant
Plattdeutsch von Arthur Speck
Karl Mahnke Verlag in Verden

Wie in jedem Jahr wird die Laienspielschar der Kolpingsfamilie Kirchhellen auch dieses Jahr wieder mit ihrem plattdeutschen Theater im Brauhaus am Ring für ordentlichen Lach-Muskelkater sorgen. Kein Wunder, denn das Lustspiel „Bennad sall fleigen“ und die herrlich schrulligen Schauspieler versprechen gute Unterhaltung auf hohem Niveau.


Aufregung im Hause de Ries: eine vierzehntätige Flugreise für zwei Personen gewinnt Hermine, die Frau des Tierarztes Bennad de Ries und stürzt damit ihren Mann in ein furchtbares Dilemma, denn einerseits hat dieser eine so heillose Angst vorm Fliegen, dass er die Reise unter gar keinen Umständen antreten will, andererseits fürchtet er den Spott der Dorfbewohner, wenn er die Reise nicht antritt.    Auf der Suche nach Auswegen verstrickt sich Bennad mehr und mehr in den selbst gezogenen Fallstricken.



Personen und ihre Darsteller

Bennad de Ries, Tierarzt

Andreas Luerweg

Hermine de Ries, seine Frau

Tille Haubold

Anja de Ries, ihre Tochter

Petra Schenke

Jans Haag, Freund der Tochter

Jan Fasthoff

Otto Cornelius Pufahl, Vertreter eines Versandhauses

Reinhold Grewer

Tante Änne, Bennads Schwegerin

Marie- Luise Eulering

Ziska Halvekatt, Nachbarin

Silke Deffte

Probe am 17.Januar`19 im Theatersall Hof Jünger.

Von o.l.: Andreas Luerweg, Reinhold Grewer, Simone Schnieder, SilkeDeffte, Claudia Hollender, Marie- Luise Eulering, Petra Schenke und Tille Haubold.

Hinter den Kulissen

Inszenierung und Regie

Claudia Hollender

Souffleuse

Simone Schnieder

Maske

Rita Silz & Deborah Zeh

Vorhang

Peter Diericks & Stefan Schnieder

Technik und Ton

Rainer Zeh & Willi Stallherm

Kulisse

Reinhold Grewer und Team

Kostüme

Gemeinschaftsarbeit

Organisation und Management

Siegfried Silz


Aufführungen:

 Samstag, den 30. März 2019 um 18.00 Uhr

Sonntag, den 31.März 2019 um 16.00 Uhr

Freitag, den 5. April 2019 um 19.30 Uhr

Samstag, den 6. April 2019 um 18.00 Uhr

Sonntag, den 7. April 2019 um 16.00 Uhr


Zum Gewinnspiel...